09129 90 99 39-0 mail@erichmuehle.de

Original WEBER®-Grillrezepte - heiße Gaumenfreuden für jede Jahreszeit

ITALIENISCHE PIADINA

Grillzeit: 8 Min.
Grilltemperatur: 175-230°C
Methode: Direkt

Zutaten:

  • 500 g fertiger Pizzateig aus dem Kühlregal, zimmerwarm
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • 250 g italienischer Käse (z.B. Fontina, Mozzarella oder Cambozola), in Scheiben geschnitten oder gerieben
  • 8 dünne Scheiben Prosciutto (italienischer roher Schinken)
  • 60 g Rucola, gewaschen und trocken geschleudert
ITALIENISCHE PIADINA
ITALIENISCHE PIADINA

PASSENDES ZUBEHÖR

Grillschürze
Grillschürze
Grillhandschuh
Grillhandschuh

Zubereitung:

Den Teig in vier gleich große Portionen teilen und diese auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu einem etwa 25 cm großen Kreis ausrollen. Die Teigkreise mit Zwischenlagen aus leicht bemehltem Backpapier aufeinanerstapeln; sie dürfen sich nicht direkt berühren.

Den Grill für direkte mittlere Hitze (175-230°C) vorbereiten.
 
Einen ersten Teigkreis auf einer Seite dünn mit Olivenöl bestreichen. Mit der geölten Seite nach unten vorsichtig auf den Rost legen und über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 4 Minuten grillen, bis die Unterseite leicht gebräunt, der Fladen aber noch weich und biegsam ist. Wenden und eine Hälfte des Fladens mit einem Viertel des Käses, anschließend mit 2 Scheiben Schinken und mit einem Viertel des Rucolas belegen. Mit einem Grillwender die unbelegte Fladenhälfte über die Füllung klappen, sodass sie vollständig bedeckt ist. Bei geschlossenem Deckeln noch etwa 3 Minuten weitergrillen, bis der Käse geschmolzen ist. Die Piadina auf ein Schneidebrett heben, nach Belieben einmal durchschneiden und warm servieren. Die übrigen Teigkreise und Zutaten verarbeiten.

RAUCHIGES ROASTBEEF

Vorbereitungszeit: 30 Min.
Grillzeit: 1:30 - 2 Std.
Grilltemperatur: 57°C
Methode: Inderekt

Zutaten:

  • 2.5 kg Roastbeef
  • 20 g Pfefferkörner, bunt, ganz
  • 5 g Piment, ganz
  • 10 g Ingwer
  • 10 g Knoblauch
  • 2 g Chiliflocken, nach Geschmack
  • 30 g Meersalz, grob
  • 10 g brauner Zucker
  • 80 g Butter
  • 60 ml Madeira-Wein
RAUCHIGES ROASTBEEF

PASSENDES ZUBEHÖR

  • Räucherbox
  • Räucherchips-Mischung für Rindfleisch

Die Räucherchips mindestens 30 Min. in Wasser einweichen. 

Ingwer und Knoblauch schälen, beides grob zerkleinern und anschließend im Mörser zu einer Paste verarbeiten. 

Bunten Pfeffer und Piment bei schwacher Hitze in einer Pfanne rösten, bis es duftet, zur Knoblauch- Ingwer-Paste geben und mittelfein zerstoßen. Chiliflocken, Meersalz sowie Zucker beifügen und vermischen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen, zur Mischung im Mörser geben und alles gründlich vermengen.

Roastbeef rundherum mit der Gewürzmischung einreiben. 

Den Grill für indirekte Hitze 140–160° C vorbereiten. Die Räucherchips abtropfen und in die Räucherbox geben. Die Räucherbox auf die Flavorizer Bars stellen (siehe Anleitung).

Das Roastbeef über die indirekte Hitze legen.

Einen Kerntemperaturfühler mittig ins Fleisch stecken, den Deckel vom Grill schließen und so lange grillen, bis eine Kerntemperatur von 57° C erreicht ist.

Für ein kräftigeres Raucharoma können eingeweichte Chips je nach Geschmack nachgelegt werden. Das Roastbeef hin und wieder mit dem Madeira-Wein betupfen.

CHICAGO-STYLE HOT DOG

Vorbereitungszeit: 10 Min.
Grillzeit: 4 - 5 Min.
Schwierigkeit: Leicht
Grilltemperatur: 175°C - 230°C
Methode: Inderekt

Zutaten:

  • 8 Tomatenscheiben (je ½ cm dick)
  • 8 Frankfurter Rindswürste (etwas länger als die Brötchen)
  • 8 Hot-Dog-Brötchen mit Mohn, längs einschneiden (aber nicht durchschneiden!)
  • 18 eingelegte, milde Peperoni (Glas)
  • 2 große Dillgurken (Glas), jeweils der Länge nach in 4 Spalten geschnitten
  • 1 mittelgroße weiße Zwiebel, fein gewürfelt, in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser abgespült, abgetropft
  • 8 EL neongrünes Gurken-Relish
  • Selleriesalz
CHICAGO-STYLE HOT DOG

PASSENDES ZUBEHÖR

Den Grill für indirekte mittlere Hitze (175°C–230°C) vorbereiten.

Die Tomatenscheiben halbieren. Die Würste an mehreren Stellen flach und leicht schräg einschneiden und über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 4–5 Minuten grillen, bis sie durch und durch heiß sind, dabei gelegentlich wenden.

Zwischen die Brötchen jeweils eine Wurst legen, auf einer Brötchenseite nebeneinander je 2 Tomatenhälften setzen, dann auf die Würste jeweils 2 Peperoni, 1 Gurkenviertel, Zwiebelwürfel und 1 EL Relish geben und nach Geschmack mit Senf und Selleriesalz würzen. Sofort servieren.

QUESADILLAS VOM HÄHNCHEN

Vorbereitungszeit: 15 Min.
Grillzeit: 25 Min.
Schwierigkeit: Mittel
Grilltemperatur: 200°C
Methode: Direkt/ Inderekt

Zutaten:

FÜR DIE HÄHNCHEN:

  • 2 Hähnchenbrüste à ca. 180 g (küchenfertig ohne Haut und Knochen)
  • 1 rote Peperoni
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • Abrieb und Saft von 1 Bio Limette
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle


FÜR DEN BELAG:

  • 8 Blätter Eisbergsalat
  • 1 Tomate
  • 1/3 Salatgurke
  • 1 reife Mango
  • 50 g Creme fraichè
  • 50 g Emmentaler, gerieben
  • Für die Sauce:
  • 4 Zweige Kerbel
  • 100 g Creme fraichè
  • Chili aus der Mühle
  • 4 Weizen Wraps
QUESADILLAS VOM HÄHNCHEN

PASSENDES ZUBEHÖR

Zubereitung:

IN DER KÜCHE:
 
Für die Hähnchenbrüste die Peperoni entkernen und würfeln. Den Rosmarin abzupfen und fein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Peperoni, den Rosmarin, den Knoblauch, den Abrieb und Saft der Limette sowie das Olivenöl miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenbrüste mit der Marinade einreiben und für ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur marinieren (am besten über Nacht abgedeckt im Kühlschrank).
 
Die Salatblätter in mundgerechte Stücke zupfen. Den Strunk der Tomate entfernen, vierteln, entkernen und würfeln. Die Gurke ebenso würfeln. Die Mango schälen, bis zum Stein in Scheiben schneiden und anschließend in Würfel schneiden. Alle Gemüse-Obstwürfel mit Creme fraîche und dem Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Den Kerbel abzupfen und fein schneiden (einige Blättchen beiseitelegen). Den Kerbel, die Creme fraîche sowie den Abrieb und Saft der Limette miteinander verrühren und mit Salz und Chili abschmecken.

AM GRILL:
 
Den Grill (mit Deckel 200°C) für mittlere - hohe, direkte/indirekte Hitze vorbereiten.
 
Die Hähnchenbrüste bei direkter Hitze, geschlossenem Deckel, 3-4 Minuten von jeder Seite grillen, bis sich ein Muster abzeichnet. Danach auf indirekte Hitze wechseln und weitere 5 Minuten grillen. Zum Schluss 3-4 Minuten ohne Hitze ruhen lassen.
 
Die Wraps bei direkter Hitze geschlossen grillen, bis sich ein Muster abzeichnet. Anschließend noch lauwarm mit Creme fraîche bestreichen und mit Salat sowie den gewürfelten Zutaten belegen.
 
Das Hühnchen gegen die Faser in Streifen schneiden, auflegen und die Wraps aufrollen. Zum Servieren mit dem restlichen Kerbel verfeinern.

CHORIZO BURGER MIT GEGRILLTEN TOMATEN UND CHEDDAR-KÄSE

Vorbereitungszeit: 20 Min.
Grillzeit: 10 Min.
Schwierigkeit: Leicht
Grilltemperatur: 200°C
Methode: Direkt

Zutaten:

FÜR DIE SOSSE

  • 125 g Mayonnaise
  • 1 TL Ketchup
  • 1/2 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1/2 TL Chili Pulver
  • 1/4 TL Chipotle Chilipulver
  • 1/4 TL Salz

FÜR DIE PATTYS:

  • 650 g mageres Hackfleisch
  • 170 g geräucherte Chorizo-Wurst, dünn geschnitten
  • 1 TL granulierter Knoblauch
  • 3/4 TL Salz
  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


BELAG & BRÖTCHEN:

  • 1 große Fleischtomate, quer in 4 Scheiben geschnitten
  • 2 TL natives Olivenöl
  • 4 Scheiben Cheddar-Käse
  • 4 Hamburgerbrötchen, aufgeschnitten
  • 4 Salatblätter
CHORIZO BURGER MIT GEGRILLTEN TOMATEN UND CHEDDAR-KÄSE

PASSENDES ZUBEHÖR

Hamburgerpresse

Zubereitung:

Den Grill für direkte mittlere bis hohe Hitze vorheizen (200°C).
Die Soßen-Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen.

Die Patty-Zutaten in eine mittlere Schüssel geben. Mit angefeuchteten Händen, vier gleiche Pattys mit einer Dicke von ca. 2 cm. formen. Diese nicht zu feste zusammendrücken, sonst werden sie hart. Mit dem Daumen oder der Rückseite eines Löffels eine kleine Vertiefung von ca. 1 cm in der Mitte der Pattys drücken. So wird eine Wölbung der Pattys verhindert. Die Tomatenscheiben von beiden Seiten mit Öl einreiben.

Die Pattys bei direkter mittlerer bis hoher Hitze bei geschlossenem Deckel grillen. Wenn sich die Pattys leicht vom Rost lösen lassen einmal wenden. Nach 8-10 Minuten sind sie medium. Während der letzten 4 Minuten der Grillzeit die Tomaten bei direkter mittlerer bis hoher Hitze grillen bis sie warm und weich sind, dabei einmal wenden.

Für die letzte Minute der Grillzeit je eine Käsescheibe zum Schmelzen auf ein Patty legen und die Brötchen, mit der Schnittfläche nach unten, auf dem Rost leicht toasten. Jeden Burger mit Patty, Salat, Tomaten und Soße belegen. Warm servieren.

Kross gegrillte Schäuferle

4 Personen

Zutaten:

  • 4 Schäuferle
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Dunkelbier
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • ¼ Sellerie

Zubereitung:

Das Gemüse in Würfel schneiden.
Die Schwarte rautenförmig einschneiden und würzen.
In eine Grillschale 400 ml Gemüsebrühe geben, daß Gemüse hinzufügen und den Braten mit der Schwarte noch oben hineinlegen - darf nicht mit Flüssigkeit bedeckt sein !

Während der Garzeit immer wieder mit dem Dunkelbier übergießen. Nach dem Garen das Gemüse auf dem Seitenbrenner mit dem Bratensaft, Bier und ggf. Wasser aufkochen und mit dem
Stabmixer pürieren und abschmecken.

Grillmethode: direkt, Grilltemperatur 160-180 Grad
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Grillzeit: 60 Minuten
Hilfsmittel: Grillschale

Meerrettichsüpple aus dem Dutchoven

4 Personen

Zutaten:

  • 5 Eßl. frisch geriebener Meerrettich
  • 1 Zwiebel
  • 150 gr. Räucherlachs
  • 200 gr. Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 Eßl. Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat
  • Zironensaft
  • Kresse

Zubereitung:

Zwiebeln fein hacken und im Dutchoven andünsten. Meerrettich und Frischkäse dazugeben und alles bei geringer Hitze rühren bis der Frischkäse geschmolzen ist - anschließend die Gemüsebrühe zugießen. Die Suppe kurz aufkochen lassen und  unter häufigen rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Suppe mit Gewürzen und Zitronensaft abschmecken.

Räucherlachs in Streifen schneiden und kurz vor dem Servieren mit der Kresse in die Suppe geben.

Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
Grillzeit: ca. 30 Minuten
Zubehör: Dutchoven        
Grillmethode: indirekt 

WURZELGEMÜSE aus dem Weber Wok:

Erichmühle-Schokobrownies vom Grill

Zutaten:

  • 150 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 75 g Kakao (ungesüßt)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 300 g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 75 g Zartbitter Schokolade
  • 75 g Vollmich Schokolade
Erichmühle-Schokobrownies vom Grill

Zubereitung:

Mehl mit Kakao, Natron und 1 Prise Salz vermischen.

In einem Topf die Butter über dem Grill zerlassen und den Zucker langsam dazugeben – gut umrühren. Den Inhalt des Topfs mit der Mehl-Kakao-Mischung vermengen. Die Eier in einer Tasse verquirlen und mit dem Vanillezucker vermischen und unter den Teig rühren.

Zuletzt die kleingehackten Schokoladenstücke untermischen.

Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Teigmasse einfüllen.

Bei 180 Grad, ca. 30-40 Minuten indirekt grillen.

Tipp: Die Garzeit ist individuell abhängig von der Größe der Auflaufform bzw. der Teighöhe. Nach ca. 30 Minuten den Teig mit Holzstäbchen kontrollieren.
Wer den Kern nicht so saftig mag, die Teigmasse etwas länger im Grill lassen.

Weber Sortiment Neuheiten 2021
Weber Grillgeräte -  Elektrogrills, Gasgrills, Holzkohlegrills und allem rund um das Thema Grill, Grillen und Weber-Grill auch umfassende "Grill-Kenntnisse - Erlangen, Nürnberg Franken
Weber-World-Partner - Autorisierter Weber-Servicepartner Erichmühle   für Wendelstein, Nürnberg, Feucht, Schwabach, Fürth, Roth, Neumarkt

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an!

09129 / 90 99 39 0

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 - 18:00 Uhr

Samstag
8:00 - 14:00 Uhr

Die Gartenausstellung ist durchgehend geöffnet.